Der SCHICKSAAL im Tommi Weisbecker Haus macht  seit 25 Jahren Konzerte.

 

logo_schicksaalDIY wird bei uns zwar groß geschrieben-und  wir haben  einen professionellen Anspruch!

Keine*r  bekommt Geld dafür, dass wir Konzerte organisieren und durchführen.

Wir organisieren Konzerte, weil wir Bock darauf haben eine unkommerzielle Allternative zu schaffen.

Das eingenommene  Geld geht an die Bands und wird für den Raum (Miete/Strom etc.) und die Kosten von Flyern und Catering verwendet. Sollte doch mal etwas Übrig bleiben stecken wir es in die Technik, damit wir den Gästen und den Bands noch mehr bieten können – denn guter Sound macht gute Laune!

Gruppen oder Einzelpersonen können bei uns UNKOMMERZIELLE Veranstaltungen machen; kommt zum Plenum  und wir klären die Rahmenbedingungen.

                                                    MONTAGS AB 17:00 UHR!

 

 

Wir sind Genre offen, das bedeutet: von Singer-Songwriter_innen  ,Punk Rock,Ska und Reggae, HipHop, Crust und Co.,Metal  und alles dazwischen kann /darf alles dabei sein.

Es ist ein Veranstalter_innen*Kollektiv mit linkspolitischem Anspruch. Jede/r* kann sich einbringen und mitmachen der sich mit unseren  Grundeinstellungen   identifizieren kann.
Konzerte im Schicksaal -Comic

Wir haben Bock auf Party und Konzerte  –aber keinen  Bock auf Macker und Sexistenspinner-ebenso kann die Grauzone und anderes Rassisten-/Patrioten-Gesocks wegbleiben!

 

Egal ob vor oder auf der Bühne!

 

cheers

eure Schicksaalscrew